BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Beijing: Internationales Forum zum Thema „Zukunft Deutschlands und Europas"

Von Zhao Piao  ·   2017-11-16  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Deutschland;Europa
Druck
Email

  

Auf dem Forum „Zukunft Deutschlands und Europas“ diskutierten am Dienstag und Mittwoch über 40 hochrangige Experten und Gelehrte über aktuelle Herausforderungen für Deutschland und Europa. (Foto: Zhao Piao/BR)  

In Chinas Hauptstadt Beijing ist am Mittwoch das Internationale Forum zum Thema „Zukunft Deutschlands und Europas“ zu Ende gegangen. Zu der Veranstaltung geladen hatten das Institut für Europäische Studien der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften (CASS), das Institut für Deutsche Studien der Chinesischen Vereinigung für Europäische Studien (CAES) und das Zentrum für Chinesisch-Deutsche Kooperation an der CASS. Mehr als 40 Experten und Gelehrte aus China und Deutschland nahmen an dem zweitägigen Forum teil. Sie alle diskutierten über die neuen Herausforderungen für Deutschland und Europa, die Beziehungen zwischen China und Deutschland (bzw. Europa) sowie über die Position Deutschlands innerhalb der EU. Zu den hochrangigsten Rednern auf dem Forum gehörte der ehemalige Botschafter Chinas in Deutschland, Mei Zhaorong. 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat