BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

China und die USA erzielen fruchtbare Ergebnisse im Bereich der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit

  ·   2017-11-10  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Trump
Druck
Email

China und die USA erzielen fruchtbare Ergebnisse im Bereich der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit 

Auf Einladung von Präsident Xi Jinping hat US-Präsident Donald Trump China vom 8. bis 10. November einen Staatsbesuch  abgestattet. Parallel dazu wurde eine Wirtschaftsdelegation von US-Handelsminister Ross geleitet, die aus 28 CEOs führender amerikanischer Unternehmen bestand.

Am 9. November nahmen der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und US-Präsident Donald Trump gemeinsam an dem Abschluss des China-US-Unternehmerdialogs in der Volkskongresshalle teil. Am 8. November haben sich der chinesische Vizepremier Wang Yang und der amerikanische Handelsminister Ross zu einem Arbeitsgespräch getroffen und eingehend Meinungen über Fragen im Bezug auf die chinesisch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ausgetauscht. Auch danach wurden Kooperationsverträge in Anwesenheit von Wang Yang, Ross und dem chinesischen Handelsminister Zhong Shan unterzeichnet.

Während des Chinabesuchs von Präsident Trump wurden insgesamt 34 Kooperationsabkommen in zwei Unterzeichnungszeremonien abgesiegelt, deren Wert sich auf 253,5 Milliarden US-Dollar belief. Die Kooperationsbereiche betraffen Waren- und Dienstleistungshandel, Investitionen, Seidenstraßeninitiative, Energie, chemische Industrie, Umweltschutz, Kultur, Medizin, Infrastruktur und intelligente Stadt, und decken damit eine sehr breite Palette ab.

Das historische Treffen von den beiden Staatsoberhäuptern wird strategische Richtlinien für die gesunde Entwicklung der bilateralen wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit bieten und die Weichen für die Verstärkung der zukünftigen Zusammenarbeit des gegenseitigen Nutzens stellen, was für die Förderung der stabilen Entwicklung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen in der neuen Ära von großer Bedeutung ist.

Die Chinareise von Präsident Trump ist für die chinesische Seite der erste Staatsbesuch der ausländischen Staatschefs nach dem 19. Parteitag. Beide Seiten haben umfangreiche wirtschaftliche und handelspolitische Ergebnisse erzielt, was Chinas Entschlossenheit zum Ausdruck gebracht hat, Öffnung nach außen in dem neuen Zeitalter des Sozialismus chinesischer Prägung nach dem 19. Parteitag weiter auszubauen. Gleichzeitig kann man es auch als eine wichtige Maßnahme Chinas interpretieren, sich der wirtschaftlichen Globalisierung anzupassen, die strukturelle Reform der Angebotsseite zu vertiefen und die Bedürfnisse des Volkes nach einem besseren Leben zu befriedigen.

Die unterzeichneten Handelsverträge spiegeln im Großen und Ganzen den Grundsatz des gegenseitigen Nutzens und der balancierenden Interessen wider. Für die amerikanische Seite werden dadurch Exporte nach China ausgeweitet, somit die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft und der Beschäftigung gefördert; für die chinesische Seite können die einheimische Industrie durch Import von Technologien, Ausrüstungen und Produkten zu der globalen High-End-Wertschöpfungskette aufsteigen, was wiederum dazu beitragen kann, die inländischen und ausländischen Märkte und Ressourcen besser zu nutzen und ein neues System der offenen Volkswirtschaft zu gestalten. Als zwei größten Volkswirtschaften der Welt werden die Errungenschaften der Zusammenarbeit zwischen China und den USA der ganzen Welt zugutekommen.

Aus den Ergebnissen der Zusammenarbeit geht hervor, dass die Entwicklung der Wirtschafts- und Handelskooperationen zwischen China und den USA über großes Potenzial und breite Perspektiven verfügt, was auf der umfangreichen industriellen Voraussetzung und der öffentlichen Meinungsbasis beruht. China ist gerne bereit, im Einklang mit dem wichtigen Konsens beider Staatsoberhäupter, gemeinsam mit den USA die Rolle der wirtschaftlichen und handelspolitischen Beziehungen als „Ballast" und „Antriebsmotor" in den bilateralen Beziehungen auszunutzen, die Kooperationsbereiche weiter auszubauen, sich dem Wohlhaben des beiderseitigen Volkes besser zu widmen, dem Weltwirtschaftswachstum zu fördern und sich für die Bildung einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit einzusetzen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat