BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

UN-Vollversammlung verurteilt Trumps Entscheidung in der Jerusalem-Frage

  ·   2017-12-22  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: UN;Vollversammlung
Druck
Email


Die UN-Vollversammlung hat mit deutlicher Mehrheit die Entscheidung der USA zur Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt verurteilt. 128 Staaten stimmten einer entsprechenden Resolution zu. 35 Staaten enthielten sich, neun stimmten dagegen, unter ihnen Israel und die USA.

Die Resolution ist völkerrechtlich nicht bindend und hat deshalb vor allem symbolische Wirkung. Inhaltlich will die Resolution bekräftigen, dass jede Entscheidung oder Tat, die den Charakter, Status, oder die demografische Zusammensetzung Jerusalems verändern, nicht rechtskräftig, sondern null und nichtig sei. Zudem heißt es, dass der endgültige Status der Stadt in Einklang mit einschlägigen UN-Resolutionen verhandelt werden müsse.

Chinas ständiger UN-Delegierte Shen Bo bezeichnete vor der Abstimmung die „Zwei-Staaten-Lösung" als den einzigen richtigen Kurs zur politischen Beilegung der Nahostfrage.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat