BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

EU-Ratspräsident Tusk kritisiert Debatte um Flüchtlingsquote

  ·   2018-02-14  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Donald Tusk;Flüchtlingsquote;EU
Druck
Email

 

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat am Dienstag in Wien Stellung zur Debatte um eine verpflichtende Flüchtlingsquote bezogen, die er beim EU-Gipfel im Dezember als ineffizient bezeichnet hatte.

Auf einer Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz sagte Tusk, die "destruktiven Emotionen" gegenüber dem EU-Umsiedelungsprogramm müssten ein Ende finden, denn diese würden Populismus nähren und eine Spaltung in Europa bewirken.

Was die kommende EU-Ratspräsidentschaft Österreichs anbelangt, sagte Tusk, dass es viel zu tun geben werde. Dazu gehören vor allem die innere Sicherheit, Migration, ein mehrjähriger Finanzrahmen und der Brexit.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat