BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Online-Debatte: Sind XL-Frauenparkplätze diskriminierend?

  ·   2018-01-15  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Frauenparkplätze;China
Druck
Email

 

Sie sind rosa und mit einem schwarzen Pumps gekennzeichnet. Sie sind viel breiter als üblich und mit dem Hinweis "reserviert für Frauen" versehen. – Dies sind die neuen XL-Frauenparkplätze auf der Autobahnraststätte Jiande in der ostchinesischen Provinz Zhejiang.

Sie sorgen erneut für Wirbel und Diskussionen in den sozialen Medien. Laut Medienberichten sind diese Parkplätze anderthalb Mal so groß wie reguläre Parkplätze und liegen näher an den Ausgängen und in Sichtweite der Überwachungskameras. Damit könnten sich die Fahrerinnen angenehmer und sicherer fühlen, wenn sie hier eine Pause machen oder im Servicezentrum einkaufen wollen, besonders in der Nacht. Es habe überhaupt nichts mit sogenannter Frauendiskriminierung oder Sexismus zu tun, erklärte Fang Hongying, Managerin der Autobahnraststätte Jiande. "Dass die Frauenparkplätze breiter sind, hat ausschließlich praktische Gründe und soll nicht heißen, dass Frauen schlechter Auto fahren als Männer", fügte Fang hinzu.

Nach einer jüngsten Online-Umfrage sprachen sich rund 60 Prozent der knapp 2.000 Befragten für die Ausstattung öffentlicher Plätze mit Frauenparkplätzen aus. Ein Netizen namens „Huanhuan" schreibt, „ich finde es sehr rücksichtsvoll und menschlich. Da ich eine Fahranfängerin bin, sind meine Fahrkünste noch nicht so ausgeprägt. Solche Frauenparkplätze als Beleidigung für Frauen zu bezeichnen, ist eine total Überreaktion."

Insgesamt 35 Prozent der Befragten halten derartige Parkplätze für frauenfeindlich. Sie argumentieren, dass die XL-Parkplätze für Frauen die Klischees unterstützen, Frauen seien die schlechteren Autofahrer, seien ein bisschen grobmotorischer am Steuer und würden nur nach vorne aber nicht in den Rückspiegel blicken. Dies sei absolut sexistisch, hieß es.

Anderen ist es egal. Und es gibt auch diejenigen, die durch die extrabreiten Frauenparkplätze männliche Autofahrer benachteiligt sehen. „Wenn die regulären Parkplätze voll sind, dürfen die Männer doch auch die Frauenparkplätze benutzen oder etwa nicht?", fragt ein Internetuser ironisch.

In den 1990er-Jahren wurden in Deutschland bereits zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit von Frauen im öffentlichen Raum zu erhöhen. Dazu gehören auch Frauenparkplätze in Tiefgaragen. In einigen deutschen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein sind Frauenparkplätze in den Garagenverordnungen vorgeschrieben. 2009 hat auch die südkoreanische Hauptstadt Seoul 4.929 Parkplätze für Frauen mit rosa Farbe gekennzeichnet, damit diese nicht allzu weit zu ihren Arbeitsplätzen und Einkaufsdestinationen laufen müssen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat