BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Reisender Frosch wird Hit unter jungen Chinesen

  ·   2018-01-25  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Frosch;Handyspiel;Handy
Druck
Email


Das japanische Handyspiel "Tabi Kaeru" ("Frosch auf der Reise"), ist ein Hit unter jungen Chinesen geworden, insbesondere unter weiblichen Handynutzern. 

„Das Spiel passt zu vielen Büroangestellten“, meint He Yunfeng, Leiter des Institute of Knowledge and Value Sciences an der Shanghai Normal University. „Viele von ihnen versuchen hier in einer unbekannten Stadt zu leben. Sie können sich in das Spiel hineinversetzen, da der Frosch sein eigenes Abenteuer hat, das den Spielern völlig entzogen ist.“

Im Spiel müssen die Spieler einen Frosch auf eine Reise vorbereiten. Die Spieler ernten Klee als Währung, um Requisiten zu kaufen, und machen einen Rucksack für den Frosch, bevor er auf die Reise geht. Der Frosch verschickt Postkarten und bringt Souvenirs mit. Die App ist mit Stand von Dienstag zur am meisten heruntergeladenen kostenlosen App in der Rubrik Simulationsspiel des Apple Stores geworden. Das Spiel bietet wenig Interaktionsraum für Spieler. „Abgesehen von der Zubereitung der Lunchbox und der Ernte von Kleeblättern, kann man nur darauf warten, dass der Frosch nach Hause kommt“, sagte Li Jiahe, die nach zwei Wochen von dem Spiel besessen ist. „Das Spiel erinnert mich an meine Zeit an der Uni, weit weg von zu Hause“, erzählt Dong Xiaoqi, die in Shanghai arbeitet, aber aus Ningbo in der Provinz Zhejiang stammt. „Ich dachte, meine Mutter sei eine Nervensäge, als sie mich ständig nach meinem Leben hier gefragt hat. Ist es nicht grotesk, seine Mutter durch ein solches Spiel zu verstehen?“

Das Wort "kaeru" bedeutet im Japanischen als Substantiv "Frosch", und es bedeutet auch "heimkehren" als Verb. Das Spiel ist bei jungen Leuten beliebt, da es ein Konzept des Buddhismus zeigt. Das Konzept bezieht sich auf Menschen, die durch die Leere der materiellen Welt sehen und ihrem Herzen folgen. Sie finden Beziehungen mühsam und ziehen es vor, allein zu sein. Spieler wie Dong bezeichnen sich selbst als "die Mutter" des Frosches. „Mein Frosch ist seit drei Tagen weg, wohin ist er gegangen?" murmelt Cheng Chen, eine Büroangestellte in einer Buchhaltungsfirma, während des Mittagessens vor sich hin. „Es ist eine verdiente Flucht für mich, mich vorübergehend vom Arbeitsplatz zu verabschieden.“ Cheng hat das Spiel sowohl auf ihrem Arbeits-Handy als auf ihrem privaten Handy installiert. „Einige Souvenirs, wie zum Beispiel ein japanischer Trinkbecher, sind ziemlich selten zu sammeln“, erzählt Li über das Spiel. „Ich habe 25 Yuan (3,20 Euro) ausgegeben, um 2.800 Kleeblätter zu kaufen und diese gegen ein Amulett einzulösen.“ Laut vielen Spielern haben die Requisiten Einfluss auf das Ziel oder die Reisezeit des Frosches, aber die Reise des Frosches ist zufällig. „Es wird gesagt, wenn man eine Pastete in die  Lunchbox packt, wird der Frosch irgendwo weit gehen“, sagte Dong. „Im Grunde hat man keinerlei Kontrolle über das Spiel.“

Laut Statistiken des Marktforschungsunternehmens App Annie, das den Markt für mobile Anwendungen und das Nutzerverhalten untersucht, haben die Spieler mit Stand von Sonntag, einen Monat nach dem Debüt des Spiels, rund 200.000 US-Dollar für das Spiel ausgegeben. App Annie hat keine Android-Marktdaten bereitgestellt. Aber das Spiel ist "überraschend beliebt" im Application Store, sagte Oppo, einer der drei größten chinesischen Smartphone-Anbieter.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat