BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Eisenbahnnetz soll 2018 um 4.000 km wachsen

Von Luo Wangshu  ·   2018-01-03  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Eisenbahn;Investitionen
Druck
Email


China plane, 732 Milliarden Yuan (112,7 Milliarden Dollar) für Eisenbahnprojekte im Jahr 2018 auszugeben, um sein weltweit führendes Eisenbahnsystem weiter auszubauen, sagte Lu Dongfu, Generaldirektor der China Railway Corp, dem nationalen Eisenbahnbetreiber, am Dienstag.

Rund 4.000 Kilometer neue Gleise sollen im kommenden Jahr in Betrieb genommen werden. 87,5 Prozent davon (entspricht 3.500 Kilometer) werden Hochgeschwindigkeitsstrecken sein, sagte Lu auf der Jahrestagung des Unternehmens.  

„Zwischen 2013 und 2017 hat China 3,9 Billionen Yuan für Eisenbahnprojekte ausgegeben, was ein Rekord darstellt und massenhafte Investitionen in das Eisenbahnsystem bedeutet“, sagte er. In diesen Jahren wurden 29.400 km neue Gleise gebaut und mehr als die Hälfte davon (15.700 km) entfielen auf Hochgeschwindigkeitszüge. 

Allein im vergangenen Jahr hat China 801 Mrd. Yuan für Eisenbahnen ausgegeben und 3.038 km neue Gleise in Betrieb genommen, womit es seine Jahresziele von 800 Mrd. Yuan Investitionen und 2.100 km Neubaustrecken erreicht hat.  

Die Investitionen haben sich gelohnt. Bis Ende 2017 hatte das nationale Eisenbahnsystem eine Gesamtlänge von 127.000 km erreicht, darunter 25.000 km Hochgeschwindigkeitsstrecken, was 66,3 Prozent der weltweiten Hochgeschwindigkeitsstrecken entspricht.  

Die Eröffnung von zwei neuen Hochgeschwindigkeitsstrecken Baoji-Lanzhou und Shijiazhuang-Jinan im Jahr 2017 markiert einen bedeutenden Fortschritt beim Bau von Chinas größtem Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetz mit vier Nord-Süd-Strecken und vier Ost-West-Strecken. Auch andere Hochgeschwindigkeitsstrecken wurden 2017 eröffnet. 

Chinas Eisenbahnen werden 2018 voraussichtlich 3,25 Milliarden Fahrgäste befördern, was einer Steigerung von rund 6,9 Prozent gegenüber 3,04 Milliarden im Jahr 2017 entspricht. Im vergangenen Jahr wurden mehr als die Hälfte der Fahrten mit Hochgeschwindigkeitszügen durchgeführt.  

China hält bei den Hochgeschwindigkeitszügen der neuen Generation, „复兴“ ( Fuxing oder auch Rejuvenation) genannt, die vollständigen Rechte an geistigem Eigentum. Die Hochgeschwindigkeitszüge wurden im vergangenen Juni auf der Strecke Beijing-Shanghai in Betrieb genommen. 

Im September wurde die Höchstgeschwindigkeit der Züge auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Beijing-Shanghai auf 350 km/h erhöht. Damit handelt es sich bei den Zügen – nach einer zwischenzeitlichen Reduzierung auf 300 km/h – nach rund sechs Jahren wieder um die schnellsten Züge der Welt.  

Die Fuxing-Züge stellen ein erhebliches Upgrade gegenüber den bisherigen Hochgeschwindigkeitszügen dar, die als „和谐“  (Hexie oder Harmony) bekannt sind. Die komplett in China entwickelten und gefertigten Fuxing-Züge sind geräumiger und energieeffizienter und weisen darüber hinaus eine längere Lebensdauer und eine höhere Zuverlässigkeit auf. 

Der Fuxing-Zug habe 600.000 Kilometer Leistungstests absolviert und weise eine Lebensdauer von 30 Jahren auf, sagte Yu Hongliang, ein Mechaniker des Beijing Railway Bureau, in einem früheren Interview.  

Im Jahr 2018 werde Fuxing auf weiteren Linien zum Einsatz kommen, sagte Lu. 

Nach dem Fünfjahres-Verkehrsplan des Landes soll das Eisenbahnnetz des Landes bis 2020 150.000 km erreichen. Die Hochgeschwindigkeitsbahnen werden 30.000 Kilometer erreichen und mehr als 80 Prozent der Städte mit mehr als 1 Million Einwohnern abdecken. Es wird überdies erwartet, dass die Eisenbahnen, Schnellstraßen und zivilen Flughäfen Städte mit einer ständigen Bevölkerung von über 200.000 Einwohnern abdecken werden. 

Bis 2025 soll das Schienennetz 175.000 km erreichen, davon 38.000 km Hochgeschwindigkeitsstrecken. 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat