日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

China entwickelt solarbetriebene Drohnen

  ·   2019-03-18  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Drohnen;China
Druck
Email

Die China Aerospace Science and Industry Corporation, ein bedeutendes Raumfahrtunternehmen, experimentiert mit solarbetriebener Drohnentechnologie, die schließlich zu einem riesigen Netzwerk ausgebaut werden soll.

Zhang Hongwen, Präsident der CASIC Third Academy in Beijing, sagte, dass seine Akademie „zufriedenstellende Fortschritte“ im Feiyun-Programm gemacht hat, das darauf abzielt, ein solarbetriebenes, dronengestütztes Netzwerk aufzubauen, das in der Lage ist, langfristige Telekommunikations-, Internet und Bodenbeobachtungsdienste aus dem nahen Weltraum anzubieten.

Zhang sagte, dass die Akademie 2018 mehr als 100 Testflüge mit ihrem solarbetriebenen unbemannten Flugzeug durchgeführt habe und das Design der Drohne sowie die Fähigkeiten der auf der Drohne montierten Ausrüstung während der Flüge geprüft und festgelegt habe.

„Als nächstes werden wir mit Tests der Drohnen in der maritimen Notfallkommunikation als erstem Schritt im Rahmen des groß angelegten Probelaufs des Feiyun-Programms beginnen. Wir werden den Gesamtplan des Programms sowie seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit weiter optimieren“, sagte der leitende Forscher. „Über einen Zeitraum von drei Jahren ab 2020 wollen wir ein Drohnen-Netzwerk aufbauen, um dessen Einsatz in der Fernerkundung und Telekommunikation zu zeigen und zu fördern.“

Meng Fanyuan, Chefdesigner des Feiyun-Systems an der CASIC-Akademie, sagte, dass die solarbetriebene Drohne über ein traditionelles Flugzeugdesign verfüge und aus ultraleichten Verbundwerkstoffen bestehe. Sie sei dazu in der Lage, mehrere Aufgaben zu übernehmen, die traditionell von Satelliten ausgeführt würden. Dabei sei die Drohne allerdings wesentlich kostengünstiger, stellte Meng fest.

Sobald das drohnenbasierte Netzwerk mit internetfähigen Geräten ausgestattet sei, könne es Benutzer in abgelegenen, bergigen Gebieten und kleinen Inseln mit dem Internet verbinden und auch telefonische Dienste anbieten, sagte Meng.

Nach der Fertigstellung von Feiyun wird das System nach Angaben des Planers in der Lage sein, im Falle eines Ausfalls der bodengebundenen Kommunikation mindestens eine Woche lang Notfallkommunikation zu gewährleisten.

Unter erdnahem Weltraum versteht man den Bereich der Erdatmosphäre zwischen 20 und 100 Kilometern Höhe über dem Meeresspiegel, der die Stratosphäre, die Mesosphäre und die untere Thermosphäre umfasst. Sie befindet sich über Höhenlagen, in denen kommerzielle Flugzeuge fliegen, und unterhalb der Umlaufbahn von Satelliten.

Experten sagten, dass der nahe Weltraum für solarbetriebene Drohnen geeignet sei, da es in einer Höhe von 20 km oder höher keine Wolken gibt und der Luftstrom dort stabil sei, so dass Drohnen ihre Solarzellen vollständig zur Stromerzeugung nutzen können. Solange die Solaranlage gut funktioniert, kann das unbemannte Flugzeug theoretisch so lange in der Luft bleiben, wie von der Kontrollstation am Boden gewünscht.

 

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号