BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Abschluss der 41. Welterbekonferenz: 21 neue Welterbestätten

  ·   2017-07-14  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: UNESCO;Welterbekonferenz
Druck
Email

 

Die 41.UNESCO- Welterbekonferenz ist am Mittwoch in der polnischen Stadt Krakau zu Ende gegangen.

Auf der Konferenz sind insgesamt 21 neue Stätten zur Liste des UNESCO-Welterbes hinzugefügt worden, darunter auch Chinas Hoh Xil in der Provinz Qinghai und die Insel Gulangyu in der Provinz Fujian.

Bisher gibt es insgesamt 1073 Welterbestätten aus 167 Ländern, darunter: 814 Kulturerbestätten, 224 Naturerbestätten sowie 35 Natur- und Kulturschätze. Allein 52 dieser Welterbestätten liegen in China.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat