BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Philippinen: Mindestens 200 Tote durch Tropensturm „Tembin"

  ·   2017-12-25  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Philippinen;Tropensturm
Druck
Email

 

Auf den Philippinen ist die Zahl der Todesopfer durch den Tropensturm „Tembin" auf mindestens 200 gestiegen.

Wie die philippinische Polizei am Samstagabend weiter bekannt gab, würden weitere 70 Menschen vermisst.

Der Sturm „Tembin" fegte am Freitag über Mindanao im Süden der Philippinen hinweg. Heftige Regenfälle lösten schwere Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Städte und Dörfer wurden von Schlamm- und Gerölllawinen verwüstet.

Erst eine knappe Woche zuvor waren die Philippinen vom Taifun „Kai-Tak" mit heftigen Regenfällen heimgesucht worden. 54 Menschen waren dabei ums Leben gekommen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat