BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Norddeutschland: Gala-Abend zum chinesischen Neujahr 2018

  ·   2018-02-06  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Neujahr;Frühlingsfest;Hamburg
Druck
Email

 

Am Sonntag ist ein Gala-Abend zum chinesischen Neujahr 2018 in Hamburg abgehalten worden. Im Auftrag des Staatsrats der Senatskanzlei Hamburg, Wolfgang Schmidt, übermittelte Hannah Dreger allen anwesenden Gästen ihre Glückwünsche zum chinesischen Neujahrsfest: 

„Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die sich in Hamburg, China nahe verbunden fühlen und Hamburg zum Land näher bringen und die Chinabotschafter Hamburgs sind und damit meine ich insbesondere die vielen chinesischen Bürgerinnen und Bürger, die sich in diesem Zusammenhang engagieren. Vielen Dank. Sie berichten in China von Hamburg, Ihrer Heimat in Deutschland, und schaffen als Mittler zwischen unseren Kulturen das gegenseitige Vertrauen, das wir auch in Zukunft brauchen werden. Zum Beispiel auf der neuen Seidenstraße, aber auch in vielen Bereichen, in denen wir weiter gemeinsame Wege beschreiten möchten. Zweitens möchte ich an dieser Stelle unser Chinajahr in Hamburg bewerben. Ich möchte sie auch ermutigen, sich einzubringen."

Im September 2018 wird in Hamburg zum siebten Mal die Veranstaltungsreihe „China Time" stattfinden. Dabei werden neben Themen wie Digitalisierung, Stadtentwicklung, Smart-City und Veränderungen der chinesischen Gesellschaft auch noch Veranstaltungen zur Demonstration der chinesischen kulturellen Vielfalt abgehalten, wie Konzerte und Kunstausstellungen.

Der chinesische Generalkonsul in Hamburg, Sun Congbin, sagte, dass China sich angesichts der Instabilität und des Schwankens der internationalen Situation zu einem zunehmend stärkeren Staat entwickelt und seinen Einfluss ständig vergrößert hat:

„2017 hat China eine sprunghafte Entwicklung erlebt. Die chinesisch-deutschen Beziehungen haben reiche Früchte getragen. Die Erfolge sind aber nicht ohne die Unterstützung der patriotischen Überseechinesen, der Mitarbeiter chinesischer Institutionen und chinesischer Auslandsstudenten möglich gewesen. 2018 wird viel erwartet. Überseechinesen in Norddeutschland haben im laufenden Jahr die besten Chancen. Wir werden gemeinsam den neuen Hamburg-Gipfel und die Veranstaltungen ‚China Time' erwarten. Dies wird den Beziehungen zwischen China und Norddeutschland neue Impulse verleihen und die bilaterale freundschaftliche Zusammenarbeit nach vorne bringen."

Am gleichen Abend haben sich zirka 600 Vertreter aus verschiedenen Gesellschaftsschichten Chinas und Deutschlands gemeinsam eine Kulturdarbietung chinesischer Prägung angeschaut, die von deutschen Schulen mit Chinesisch-Kursen, Überseechinesengruppen und chinesisch-sprachigen Schulen gegeben worden ist. Dabei spürten sie die fröhliche Atmosphäre des traditionellen chinesischen Frühlingsfests. Corinna Nienstedt, die Geschäftsführerin der internationalen Abteilung der Handelskammer Hamburg, sagte im Anschluss an den Gala-Abend:

„Ich bin ganz begeistert von dem tollen Kulturprogramm, dass die chinesische Gemeinde hier in Hamburg anlässlich des Neujahrsfestes 2018 organisiert hat. Man merkt, dass ganz viele unterschiedliche Gruppen dabei sind. Alle haben das sehr intensiv vorbereitet und ich muss sagen, es ist ein hervorragendes Programm herausgekommen und ich wünsche allen Chinesinnen und Chinesen in Hamburg und in ganz Deutschland ein frohes neues Jahr des Hundes."

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat