日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Fantastische Geschichten

Von Pan Xiaoqiao  ·   2018-11-15  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Jin Yong;Literatur
Druck
Email

Bücher über Jin Yong wurden am 30. Oktober, dem Todestag des beliebten Autors, im Bücherzentrum Qingchunlu in Hangzhou, ostchinesische Provinz Zhejiang, gut sichtbar ausgestellt. [Foto: VCG] 

Er hat Jianghu verlassen, aber seine Wuxia-Meisterwerke werden für immer leben", sagte ein Leser in den sozialen Medien, nachdem er vom Tod von Jin Yongs gehört hatte. Jin Yong starb am 30. Oktober im Alter von 94 Jahren. Er ist in ein anderes Jianghu gegangen", sagte eine andere Leserin, die traditionelle Konzepte und die Sprache der Wuxia-Romane benutzte, um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen. 

Wortwörtlich bedeutet Jianghu Flüsse und Seen“, während der Begriff sich metaphorisch auf die Welt der Kampfkünstler, Schwertmeister und Helden bezieht, die außerhalb der Reichweite der kaiserlichen Regierung liegt. 

Jin Yong ist der Künstlername von Louis Cha Leung-yung, Chinas meistverkauftem Autor von Kampfkunst- und Heldenromanen, der 1924 in Haining in der ostchinesischen Provinz Zhejiang geboren wurde und 1948 nach Hongkong zog. 

Statistiken von Chinas Online-Shopping-Gigant JD.com und dem Online-Buchhändler Dangdang.com zeigen, dass die Bestellungen von Wuxia-Romanen am Abend nach Chas Tod in die Höhe zu schießen begannen. Viele Online- und Offline-Einzelhändler hatten kurz danach schon keine Lagerbestände mehr, da ganze Heerscharen an Leseratten sich beeilten, Jin Yongs Gesamtwerk zu kaufen. 

Mehr, als man auf den ersten Blick sieht 

Wuxia“ als Zweig der chinesischen Literatur gibt es seit Jahrhunderten. Die längste Zeit aber wurde das Genre beiseitegeschoben und von der Literaturwelt verachtet. 

Die starke Reaktion auf Chas Tod macht der gesamten chinesischen Gesellschaft den weitreichenden Einfluss seiner Wuxia-Romane bewusst. Unterdessen erkennt man in Chinas Literaturforschungskreisen zunehmend, dass man Populärliteratur wie Wuxia in der Vergangenheit ungerecht behandelt hat", sagte Long Qilin, Professor für Literatur an der Universität Guangzhou. 

1995 wurde ein Jin Yong-Wuxia-Forschungskurs“ an der Peking-Universität eingerichtet und seit 2007 ist einer seiner Romane, Fox Volant of the Snowy Mountain“ [dt. etwa Der fliegende Fuchs vom Schneeberg“, bisher nicht ins Deutsche übersetzt], landesweit in chinesischen Sprachlehrbüchern der Mittelstufe enthalten. 

Jin Yongs Geschichten haben Generationen aus allen Lebensbereichen erfasst und geprägt, seit er 1955 sein erstes Buch in Serienform in der Ming Pao einer führenden Hongkonger Zeitung, die er selbst mitbegründet hatte veröffentlichte. 

Die Kampfkünstler, Schwertkämpfer und Krieger in Jin Yongs Wuxia-Romanen spiegeln die Bilder von Helden in den Herzen der einfachen Menschen wider, was sie bewundern und wie sie sein wollen. Die Leser können sich auch in verschiedenen Charakteren in den Büchern wiederfinden", sagte Ning Jiayu, Professor für Literatur an der Nankai-Universität in Tianjin. Einige lesen sie zur Unterhaltung, aber für einige Leser sind diese Fantasiegeschichten eine ideale Welt, die sie in der realen Welt einfach nicht finden können." 

Als ich zum ersten Mal Jin Yongs Wuxia-Romane las, war ich vollkommen in die Geschichten und Handlungsstränge vertieft. Je mehr ich sie lese, desto tiefer bin ich von den Romanen beeindruckt", sagte Wei Hailun, ein Student und Jin Yong-Fan, der an der Guangxi Normal University in dem südchinesischen Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität studiert. Ich habe auch Wuxia-Romane von anderen Autoren gelesen. Was mir am meisten auffällt, ist, dass es in Jin Yongs Wuxia Romanen um viel geht als nur um Kampfkunst." Für Wei sind sie auch Teil der chinesischen Geschichte und Kultur wie Gedichte, Verse und alte chinesische Philosophie, wie Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus. Was ich an diesen Romanen am meisten schätze, sind die positiven Lebenseinstellungen, die sie vermitteln und die mich immer wieder vorantreiben, besonders angesichts von Rückschlägen." 

Verschiedene Leser haben unterschiedliche Gründe, diese Bücher zu verschlingen“. Cha selbst sagte einmal, Wuxia-Romane seien eine Art Unterhaltung aber er hoffe, diese Bücher mit einigen philosophischen und persönlichen Ideen zu versehen und seine Ansichten über die Gesellschaft in ihnen zum Ausdruck bringen zu können. 

Legends oft he Condor Heroes“ spielt im 13. Jahrhundert während Chinas Südlicher Song-Dynastie (1127-1279). Die Geschichten über den Helden des Romans, Guo Jing, handeln nicht nur von Kämpfen oder Verschwörungen in Jianghu, sondern sind auch voller Bemühungen, die Nation vor Angriffen und Invasionen zu schützen. Guos berühmteste Behauptung ist, dass ein echter Schwertkämpfer jemand ist, der für sein Land und sein Volk kämpft, was auch der Kern von Jin Yongs Wuxia-Romanen ist. 

Zu seinen Lebzeiten wurden mehr als 300 Millionen Exemplare von Chas Werken im chinesischen Sprachraum verkauft, elektronische und digitale Versionen nicht berücksichtigt. Aus seinen ursprünglichen 15 Romanen, die er zwischen 1955 und 1973 geschrieben hat, sind mehrere Spin-off-Filme, Fernsehserien, Comics und Spiele entstanden. 

In den 1980er Jahren prognostizierte Chen Hong, Vorsitzender der Tianjin Federation of Literary and Art Circles, dass Jin Yongs Wuxia-Romane in 500 Jahren den Status erlangen würden, den Heroes of the Marshes“ einer der bekanntesten großen klassischen Romane der chinesischen Antike heute genießen. Obwohl sie heute als Pulp-Fiction angesehen und von verschiedenen Literaturkreisen deshalb nicht akzeptiert werden, werden Jin Yongs Wuxia-Romane aufgrund ihres hohen Literaturniveaus und ihres großen sozialen Einflusses unweigerlich zu Klassikern werden", sagte Chen. 

 

Ein Standbild aus dem Fernsehdrama Return of Condor Heroes“ von 1995 mit Yang Guo und Xiao Long Nu als Held und Heldin. 

Eine Quelle der Inspiration 

Wo es Chinesisch gibt, gibt es Jin Yongs Romane. Dies ist kein übertriebenes Lob für Cha, einen der meistgelesenen chinesischen Schriftsteller der Welt. 

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hatte bereits am 2. November sein Beileid über den Tod von Cha ausgedrückt, wie das Verbindungsbüro der zentralen Volksregierung in der Sonderverwaltungszone Hongkong bekanntgab. 

Ong Ye Kung, der Bildungsminister Singapurs, drückte auf seiner Facebook-Seite sein Beileid aus und schrieb, wie gerne seine ganze Familie die Bücher von Cha liest und wie viel er durch sie über die chinesische Kultur und Geschichte gelernt habe. 

Nga Kor Ming, stellvertretender Sprecher des malaysischen Parlaments, gab sich ebenfalls als Wuxia-Fan zu erkennen und sagte, dass er beim Lesen von Jin Yong-Romanen sogar vergessen würde zu essen oder zu schlafen. Er führte seine Beherrschung der chinesischen Sprache auf die Romane zurück. 

Jack Ma, Vorsitzender des E-Commerce-Riesen Alibaba, drückte seine Traurigkeit über den Tod von Cha aus und sagte, dass er nicht wisse, ob Alibaba es ohne Cha geschafft hätte. Ma verwendete Jin Yongs Texte als Unternehmensethos und wählt einen Charakter, Feng Qingyang, als seinen Avatar. Das Wertesystem des Unternehmens, Six Vein Spirit Sword“, ist einem Jin Yong-Roman entlehnt und steht für Kundenorientierung, Teamwork, Veränderung, Integrität, Leidenschaft und Engagement. 

Darüber hinaus verwenden viele Chinesen, die außerhalb Chinas leben, Jin Yong-Romane, um ihre Chinesischkenntnisse zu verbessern. Die meist in der chinesischen Antike spielenden Kung-Fu-Fiktionen helfen ihnen auch, ihr Wissen über die chinesische Kultur zu stärken. 

Internationaler Einfluss wächst

Der Einfluss der Wuxia-Romane Jin Yongs ist jedoch nicht rein auf die chinesischsprachige Welt beschränkt, da sich die Bücher langsam aber sicher auch in die englischsprachige Welt einschleichen.

„A Hero Born“, der erste Band der englischen Ausgabe von Legends of the Condor Heroes, übersetzt von Anna Holmwood, einer professionellen Übersetzerin und Literaturagentin in Großbritannien, wurde im Februar veröffentlicht. Der Band wurde seitdem sieben Mal neu aufgelegt, um die beispiellose Nachfrage der englischsprachigen Leser zu befriedigen. Bislang wurden die Rechte an der Veröffentlichung des Buches in sieben Länder verkauft, darunter die Vereinigten Staaten, während der britische Verleger MacLehose Press plant, die 12-bändige Trilogie der Legends of the Condor Heroes zu veröffentlichen.

Einer der Gründe, warum es mehr als ein halbes Jahrhundert gedauert hat, bis die erste Geschichte ins Englische übersetzt wurde, ist die Komplexität der Sprache in Jin Yongs Romanen, die Prosa und Poesie integriert und traditionelle, aus vier Schriftzeichen bestehende Sprichwörter und andere chinesische Idiome in großem Stil verwendet, was die Übersetzung zu einer sehr beängstigenden Aufgabe macht.

Holmwood räumte ein, dass "es viele Referenzen und Dinge in seinen Texten gibt, die in ihrer Ganzheit auf Englisch im Wesentlichen unmöglich zu vermitteln sind, weil wir einfach nicht über die nötigen Kenntnisse der chinesischen Literatur und die Fähigkeit verfügen, die ganze Geschichte und Tradition in einer völlig anderen Sprache auszudrücken", sagte sie im Juni in einem Interview mit der Beijing Review.

Die Zahl der internationalen Leser, die sich wegen der Jin Yong Wuxia-Romane für die chinesische Sprache und Kultur interessieren, ist in letzter Zeit stark gestiegen. Der indische Schauspieler Aamir Khan etwa postete auf Weibo, Chinas führender Microblog-Plattform: "Die Nachricht vom Tod von Herrn Louis Cha hat mich sehr traurig gemacht. Sein Buch ‚The Dear and the Cauldron‘ hat mir sehr gut gefallen. Ich wünschte, ich hätte ihn mal treffen können. Ich bin ein großer Fan."

Holmwood sagte, ihre primäre Hoffnung sei, dass der Rummel um Jin Yongs Wuxia-Romane mehr Menschen dazu ermutigen werde, die chinesische Sprache und Kultur zu erforschen.

Cha selbst hatte in einer 2005 veröffentlichten Rede gesagt: "Es spielt für mich keine Rolle, ob ich eine historische Figur werde. Ich hoffe nur, dass die Leute in ein- oder zweihundert Jahren immer noch meine Bücher lesen werden."

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号