日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Xi Jinping antwortet Schülern des Internats „Vittorio Emanuele II" in Rom

  ·   2019-03-20  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Italien;Xi Jinping
Druck
Email

Im Vorfeld des Staatsbesuchs von Xi Jinping in Italien haben acht Schüler und der Schuldirektor des Internats „Vittorio Emanuele II" in Rom dem chinesischen Staatspräsidenten einen Brief geschrieben. In ihrem Brief drückten sie ihre herzlichen Grüße an Xi und ihre Wünsche für die Förderung der chinesisch-italienischen Freundschaft aus. In seiner Antwort ermutigte Xi am Montag die Schüler und Lehrer des Internats, Botschafter für den Kulturaustausch zwischen China und Italien zu werden.

In seinem Brief schrieb Xi, das Internat „Vittorio Emanuele II" habe mit Erfolg ein chinesisches Sprachprogramm aufgebaut und eine Vielzahl von Jugendlichen ausgebildet, die sich für die Förderung der Freundschaft zwischen China und Italien interessieren. Die Schüler erwähnten in ihrem Brief, dass die Konfuzius-Institute ihnen die Gelegenheit geboten hätten, China näher kennenzulernen und die Vielseitigkeit der Kultur zu erleben. Dies sei der Gewinn, den sie durch das Lernen gewonnen hätten, so Xi. Er schätze die Entschlossenheit der Schüler, sich für die Förderung des kulturellen Austauschs und der Freundschaft zwischen den Völkern beider Länder einzusetzen. Er hoffe, dass sie zum „Marco Polo" der neuen Ära als Botschafter für den Kulturaustausch zwischen China und Italien werden können.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号