BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Porträt

Wird Luan der chinesische Justin Timberlake?

Von Sabrina Sicking  ·   2015-12-22  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Lu Han Justin
Druck
Email

 

 

Lu Han, so nennt sich einer der neuen großen Stars am Himmel der chinesischen Entertainment-Industrie. Der junge Sänger wurde im Jahr 1990 in Beijing geboren. Als Austauschstudent ging er während seines Studiums nach Südkorea, wo er 2010 bei einem Casting von dem erfolgreichen Unterhaltungsunternehmen S.M. Entertainment als Trainee aufgenommen wurde. Nicht einmal zwei Jahre später feierte er als Mitglied der chinesisch-südkoreanischen Boyband EXO sein Debüt.

Innerhalb kürzester Zeit wurde EXO zu einer der gefeiertsten Gruppen Südkoreas und konnte auch in China eine große Fanbasis aufbauen. Lu Han etablierte sich damit ebenfalls als absoluter Superstar der asiatischen Musikszene. Im August 2014 wurde einer seiner Posts auf Weibo über 13 Millionen Mal kommentiert – so häufig wie kein anderer in der Geschichte des Mikroblogs – und Luhan wurde in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Der Post steht inzwischen übrigens bei mehr als 100 Millionen Kommentaren.

Doch trotz seines Erfolges war der junge Chinese in Südkorea nicht glücklich und reichte am 10. Oktober 2014 Klage gegen S.M. Entertainment ein, um seinen Vertrag annullieren zu lassen. Er verließ EXO und kehrte in seine Heimat zurück, um dort eine Solo-Karriere zu verfolgen.

Die Rückkehr nach China hat Lu Hans Beliebtheit weiter gesteigert. Anfang 2015 gab er sein Schauspieldebüt in „20 Once Again" – und erhielt direkt weitere Filmangebote. Nach insgesamt drei Filmen in diesem Jahr wird der 25-Jährige 2016 unter anderem an der Seite von Matt Damon in „The Great Wall" in den Kinos zu sehen sein. Gleichzeitig bleibt Luhan auch der Musik treu. So sang er unter anderem einige Lieder für die Soundtracks seiner Filme. Mit „Medaille", dem Titelsong zum Film „The Witness", konnte er sich sogar über die Spitze der festlandchinesischen Charts freuen.

Nach zwei EPs und mehreren Singles hat er nun außerdem sein erstes vollständiges Solo-Album angekündigt. Im Kino und dem Radio kann man dem ehemaligen EXO-Mitglied also kaum noch entgehen. Aber auch im Fernsehen scheint Luhan allgegenwärtig. Er ist derzeit nicht nur Teilnehmer der sehr erfolgreichen Variety-Show „Running Man", sondern auch offizieller chinesischer Botschafter für den neuen Star Wars-Film. Doch auch damit nicht genug, für die Promotionen von „Kung Fu Panda 3" in China tauchte der 25-jährige Sänger in dem Musikvideo des Liedes „Deep" außerdem in die Welt der beliebten Zeichentrickfiguren ein.

Doch egal, ob in einer Welt des Zeichentricks, als Jedi in Star Wars oder einfach als Sänger, Luhan begeistert seine Fans. Auch Gerüchte über Krankheiten, übermäßigen Stress und angebliche Pausen bringen das junge Multitalent nicht aus der Bahn, scheint er doch jeden Tag neue Tätigkeitsbereiche zu finden. Und sollte es ihm doch zu viel werden, so bleibt den Fans zumindest seine Musik. (Quelle: Radio China International)

Mehr dazu:

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat