BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Chinas Wachstum könnte noch mehr Fahrt aufnehmen

  ·   2017-04-06  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Wachstum;Wirtschaftswachstum
Druck
Email

 Chinas Wirtschaftswachstum wird im ersten Quartal des Jahres voraussichtlich weiter Fahrt aufnehmen. Grund sei die gestiegene Industrieproduktion und eine verbesserte Inlandsnachfrage, berichten Experten.


In einem Marktforschungsbericht der China International Capital Corporation heißt es, das Wachstum könnte im ersten Quartal des Jahres bei 6,9 Prozent liegen. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres lag das Wachstum bei 6,8 Prozent.

Das Wachstum im Einzelhandel für den März könnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht steigen auf 10,2 Prozent, wie die Wirtschaftsforscher berechnen. Im Januar und Februar hatte es noch bei 9,5 Prozent gelegen.

Die Industrieproduktion könnte jedoch leicht zurückgehen. In den ersten beiden Monaten hatte das Wachstum bei 6,3 Prozent gelegen, für den Monat März gehen die Statistiker von 6,1 Prozent aus. Das Wachstum bei Anlageinvestitionen wird den Angaben zufolge für das erste Quartal des Jahres bei 8,4 Prozent liegen, der Konsumentenpreisindex im März um 0,9 Prozentpunkte steigen. Der abschließende Bericht über die Entwicklung von Chinas Volkswirtschaft im ersten Quartal 2017 wird voraussichtlich am 17. April vorgelegt werden.

Der Einkaufsmanagerindex betrug im März 51,8 Punkte, 0,2 Punkte mehr als im Monat zuvor. Unter Beobachtern nährt dies die Hoffnung, dass sich die Aussichten der Wirtschaft bessern. Der Indes bewegt sich seit nunmehr acht Monaten oberhalb der psychologisch wichtigen Schwelle von 50 Punkten.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat