BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

China senkt kontinuierlich Steuerbelastung für Unternehmen

  ·   2017-07-14  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Steuer;Wirtschaft
Druck
Email

 

Seit Mai 2016 wird in allen kommerziellen Branchen Mehrwertsteuer statt Gewerbesteuer gezahlt. Im Juli 2017 hat China begonnen, eine Politik zur Vereinfachung der Mehrwertsteuersätze umzusetzen. Konsumwaren sowie industrielle und landwirtschaftliche Produktionsmittel, die eng mit dem Leben der Bevölkerung verbunden sind, werden davon am stärksten profitieren. Die Reform zur Erhebung einer Mehrwertsteuer statt Gewerbesteuer hat große Auswirkungen auf die Unternehmen, die dadurch immer geringer belastet werden.

Von Mai 2016 bis April 2017 sind die Steuern um insgesamt 699,3 Milliarden Yuan RMB gesunken. Der stellvertretende chinesische Finanzminister Shi Yaobin, erklärte:

„Der größte und wichtigste Effekt ist eine geringere Steuerbelastung der Betriebe. Seit dem 1. Januar 2012 wurde die Reform zur Erhebung einer Mehrwertsteuer statt einer Gewerbesteuer allmählich in Gang gesetzt. Man kann sagen, die Steuerbelastung für unsere Unternehmen nimmt Jahr für Jahr ab. Besonders nach der umfassenden Umsetzung der Reform seit dem 1. Mai 2016 ist die Steuerbelastung für Betriebe im Wesentlichen nicht mehr gestiegen, sondern nur gesunken."

Die Hongxiong Handels-GmbH in Guangzhou ist hauptsächlich ein Getreide- und Ölgroßhandel. Durch die Reform konnte die Steuerbelastung für den Betrieb jährlich um Hunderttausende Yuan RMB gesenkt werden. Luo Fubing, Finanzmanager des Unternehmens, sagte:

„2016 betrugen unsere Jahreseinnahmen über 25 Millionen Yuan RMB. Mit der Umsetzung der Politik zur Vereinfachung der Mehrwertsteuersätze kann unsere Steuerbelastung jährlich voraussichtlich um etwa 300.000 Yuan RMB sinken."

Mit der Umsetzung der Politik zur Vereinfachung der Mehrwertsteuersätze ist für Konsumwaren, die eng mit dem Leben der Bevölkerung verbunden sind, ein Steuersatz von elf Prozent vorgesehen. Zu diesen Waren gehören Agrar-Produkte, Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sowie landwirtschaftliche Produktionsmittel wie chemische Düngemittel, Pestizide, landwirtschaftliche Maschinen und industrielle Produktionsstoffe wie Erdgas. Lin Feng von der staatlichen Hauptsteuerbehörde erklärte, dies zeige die steuerliche Unterstützung des Staats für die Landwirtschaft und das Leben der Bevölkerung. Die Politik zur Vereinfachung der Mehrwertsteuersätze ziele darüber hinaus auch darauf ab, das Steuersystem zu optimieren, so Lin.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat