BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Handelsministerium: Immer noch Herausforderungen für Außenhandel

  ·   2017-11-09  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Außenhandel;Wirtschaft
Druck
Email

 Chinas Außenhandel wird im Jahr 2018 einige Schwierigkeiten und Herausforderungen zu bewältigen haben. Dies sagte das Handelsministerium (MOFCOM) am Montag in einem Report, bei dem die Erwartungshaltungen für den Außenhandel in den Jahren 2017 und 2018 skizziert wurden.  

Obwohl sich die Weltwirtschaft erholt, gibt es immer noch Strukturprobleme. Dazu zählen das niedrige Wachstum bei den Gehältern, eine relative schwache Angestelltenquote und ein fragiles Wachstum-Momentum, sagte der Report. Der globale Handel und die internationalen Investments sind immer noch auf einem niedrigen Level. Das grenzüberschreitende Investment-Volumen vom Jahr 2016 liegt immer noch weit hinter dem Spitzenvolumen aus dem Jahr 2007, merkte der Report an. Weitere Probleme sind der Handels-Protektionismus, eine sich vertiefende Kluft zwischen Arm und Reich, die gegenwärtige Welle an Anti-Globalisierungsvorbehalten und ein langsamer Fortschritt bei multilateralen Handelsgesprächen. Diese Probleme gefährden den Erholungsprozess für die globale Wirtschaft.

China ist der weltweit größte Exporteur und der zweitgrößte Importeur. Das Land war das größte Opfer bei den globalen Handelszwistigkeiten. Das hat sowohl arbeitsintensive Produkte als auch kapitalintensive Artikel wie beispielsweise Stahl beeinträchtigt, sagte der Report. Chinesische Exportfirmen müssen sich auf einen stärkeren Wettbewerb und Kämpfe beim Anteil am globalen Markt einstellen. Die herstellende Industrie wurde in den letzten Jahren von den entwickelten Ländern betont. Jetzt wollen sie einen größeren Anteil am weltweiten Exportgeschäft.

Einige multinationale Unternehmen haben sich dazu entschlossen, ihre Produktionskapazitäten von China in andere Entwicklungsländer auszulagern. Diese Maßnahmen werden den Herstellungshandel in China schädigen, sagte der Report. Trotz dieser Schwierigkeiten hält der Report daran fest, dass sich China im Jahr 2018 weiterhin in Richtung eines hochqualitativen Handels entwickelt, da die Industriezweige aufgewertet werden. Getrieben wird die Entwicklung außerdem durch die Märkte entlang der Gürtel und Straße Route.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat