BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Drei Schlüsselaufgaben für eine nachhaltige Wirtschaft

  ·   2017-12-18  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Umweltverschmutzung;WirtschaftVolkswirtschaft
Druck
Email

 Chinas Zentralregierung hat versprochen, im kommenden Jahr substanzielle Fortschritte bei der Vorbeugung von Großrisiken sowie der Reduktion von Armut und Umweltverschmutzung zu erreichen. Dies würde die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ausgewogener und nachhaltiger machen, sagen Ökonomen.


Es wird erwartet, dass China bald eine wirtschaftspolitische Konferenz einberufen wird. Berichten zufolge könnte das bereits nächste Woche der Fall sein. Ökonomen im In- und Ausland erklärten, sie könnten die Beschlüsse des Politbüros des Zentralkomitees der KP Chinas vom 8. Dezember bekräftigen, dass die drei Hauptaufgaben die Verhütung größerer Risiken, die gezielte Bekämpfung von Armut und die Eindämmung der Umweltverschmutzung sind.

"Diese drei ambitionierten und miteinander verknüpften Ziele sollen Risiken reduzieren und das Wachstum in wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Hinsicht nachhaltiger gestalten", sagte Esar Prasad, Professor für Handelspolitik an der Cornell University in New York.

„Auch wenn es aussieht, als hätte China ein robustes kurzfristiges Wachstum, gibt es zunehmende Risiken für das Finanzsystem, die ohne bedeutende Reformen sowohl die Stabilität als auch das langfristige Wachstum bedrohen könnten", sagte Prasad, der ebenfalls als Wissenschaftler in der Brookings Institution arbeitet und zuvor Leiter der China-Abteilung des Internationalen Währungsfonds war.

Dong Yuping, ein Ökonom am Institut für Finanzen und Bankwesen der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften, sagte: "China muss die drei Hauptaufgaben gut bewältigen. Die wichtigste Aufgabe besteht darin, größere Risiken, vor allem finanzielle Risiken, zu verhindern und die politischen Entscheidungsträger müssen die Gesamtverschuldung kontrollieren, um sicherzustellen, dass sie nicht weiter steigt.“

China hat eine Reihe von Maßnahmen zur Verschärfung der Finanzregulierung erlassen. Viele davon seit dem letzten Jahr. Sie sollen sicherstellen, dass keine systematischen finanziellen Risiken entstehen.

Ein grundlegender Weg zur Vermeidung finanzieller Risiken besteht laut Dong darin, den Finanzierungsbedarf der Sektoren der Realwirtschaft zu decken. "Nur wenn die Realwirtschaft gesund ist, können wir systemische finanzielle Risiken grundsätzlich verhindern."

Derweil hat China die Armutsbekämpfung und den Umweltschutz ebenfalls auf die Tagesordnung gesetzt. In seinem Bericht zur Eröffnungssitzung des 19. Parteitag der KP Chinas im Oktober versprach Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Chinas, diese beiden Aufgaben voranzutreiben.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat