BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Hochtechnologietoiletten sollen Chinas Image und Tourismus steigern

  ·   2017-12-13  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Toilettenrevolution;Jiangsu;China
Druck
Email

 

Ein 3D-gedruckter öffentlicher Toilettenblock in der Provinz Jiangsu 

Gesichtserkennungs-Software in Beijing, Vakuumtoiletten in der Provinz Hebei die ohne Wasserspülung funktionieren und sogar ein 3D-gedruckter öffentlicher Toilettenblock in der Provinz Jiangsu: dies sind nur einige der intelligenten und technologiegetriebenen Maßnahmen, die in fast jedem Aspekt von Chinas Kampagne zur Verbesserung öffentlicher Toiletten verwendet werden.

Die Toilettenrevolution, die im Jahr 2015 ins Leben gerufen wurde, sei zu einer Chance zur Verbesserung von Chinas Image geworden und um anderen Entwicklungsländern Lösungen für grundlegende Hygieneprobleme vorzustellen, sagten Experten.

Intelligente Umsetzung 

Der 3D-gedruckte öffentliche Toilettenblock in Suzhou, Provinz Jiangsu, ist nur ein Beispiel für die vielen intelligenten und umweltfreundlichen Toiletten im ganzen Land.

Der grüne und holzfarbige Block befindet sich im Sun Mountain National Forest Park, und wurde von Bauschuttmaterialien mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie erstellt – ohne die Verwendung von Stahl, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Der Bau der 3D-Toiletten wurde wegen seiner innovativen Technologie mit 300.000 Yuan (36.600 Euro) aus dem Topf für nationale Touristenentwicklung unterstützt, berichtete die Tageszeitung Yangtze Evening Post.

An einigen landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, können Touristen QR-Codes mit ihren Handys scannen und erhalten dafür 80 Zentimeter Toilettenpapier. Wenn sie die Codes mehrmals für mehr Toilettenpapier scannen wollen, müssen sie mehr zahlen, hieß es in dem Bericht von Xinhua.

Die Technologie kann Xinhua zufolge helfen, Kosten von fast 9.000 Yuan (1.160 Euro) für eine Toilette jährlich zu sparen, wie Xinhua unter Berufung auf Mitarbeiter der touristischen Sehenswürdigkeit des „Gartens des bescheidenen Beamten“ in Suzhou berichtete. Diese Maschinen sollen in mehr Toiletten rund um Suzhou installiert werden.

Die 3D-gedruckten Toiletten und die QR-Code-Maschinen zur Ausgabe von Toilettenpapier waren eine Reaktion auf eine jüngste Forderung der staatlichen Tourismusverwaltung im November, die Toiletten unter Einsatz von Technologie zu verbessern.

Die Behörden haben zur Anwendung von „Internet plus“, ein Konzept zur Nutzung des Internets in herkömmlichen Branchen und ähnlichen innovativen Methoden, wie Toiletten mit WLAN-Zugang und intelligente Toiletten, bei der Verwaltung der Toiletten aufgerufen.

Die Verwendung der Recyclingwassertechnologie, Mikrowasserspülung, Vakuumgas und umweltfreundlichen Materialien wie ökologischem Holz und eingefärbtem Beton, wurden in neu gebauten oder modernisierten Toiletten unterstützt, wie die staatliche Tourismusverwaltung mitteilte.

Weltweite Anerkennung 

Die Toiletten seien ein Aushängeschild des Tourismus, der Teil eines konsumorientierten Dienstleistungssektors sei und die Qualität des Tourismus und Chinas Zivilisationsniveau repräsentiere, sagte Li Mingdi, ehemaliger stellvertretender Präsident der Beijing Tourism Society.

Im Zuge der Toilettenrevolution investierte China mehr als 20 Milliarden Yuan (2,6 Milliarden Euro) in die Installation oder Renovierung von 68.000 Toiletten an touristischen Sehenswürdigkeiten. Das ist mehr als das Ziel von 57.000 Toiletten, wie Xinhua berichtete.

China hat versprochen in den Jahren 2018 bis 2020 insgesamt 64.000 Toiletten an touristischen Destinationen zu installieren oder zu modernisieren, wie aus einem Aktionsplan der staatlichen Tourismusbehörde hervorgeht.

Chinas Entschlossenheit, seine Toiletten zu reinigen, fand internationale Anerkennung.

Medien in den USA, Großbritannien und Deutschland schrieben in mehr als 160.000 Berichten über Chinas Toilettenrevolution, 93 Prozent davon positiv, wie die Zeitung People’s Daily im Dezember berichtete.

Zu Monatsbeginn schrieb die indische Zeitung The Hindu: „China nutzt Hochtechnologie zur Lösung seines chronischen Problems.“

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat