BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Grün und intelligent: Klimafreundliche Lösungen zum Nutzen von Investoren und Umwelt

Von Lv Yan  ·   2017-12-14  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Grün;Umweltschutz;Futtermittel
Druck
Email

Anyou Biotechnology Group Co. Ltd. ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion von Qualitätsfuttermitteln für Nutztiere, insbesondere Schweine, konzentriert. Seit 2012 bemüht sich das Unternehmen darum, einen Beitrag zur Verringerung der Auswirkungen des Menschen auf die natürliche Umwelt zu leisten, indem es seine Tätigkeiten umweltfreundlich gestaltet und umweltfreundliche Futtermittel fördert.  

Während in Europa das Konzept des umweltfreundlichen Futtermittels in der Branche schon seit einiger Zeit bekannt ist, hat es in China eine ganze Weile gedauert, bis die Unternehmen es in Betracht gezogen haben, denn viele vertraten in China bis anhin die Ansicht, dass das Futter bereits gut genug sei, denn es mache die Nutztiere schließlich groß und fett. 

„Viele Unternehmen konzentrieren sich auf die Erträge, doch es ist wichtig, dass gesellschaftliche Akteure eine langfristige Ausrichtung anstreben, um so einen Mehrwert zu schaffen und langfristig im nachhaltigen Geschäft erfolgreich zu sein“, sagte Vivek Pathak, Direktor für Ostasien und den Pazifik bei der International Finance Corp (IFC), auf einem Forum mit dem Thema „Creating Markets for China's Climate Business Innovation“, das am 13. November in Beijing stattfand. 

Als Mitglied der Weltbankgruppe und die größte globale Entwicklungsinstitution, die sich auf den Privatsektor in Schwellenländern fokussiert, konzentriert sich die IFC auf die Förderung klimabezogener Geschäftslösungen oder klimafreundlicher Geschäfte, indem sie hauptsächlich mit privaten Unternehmen wie Anyou in Schwellenländern wie China zusammenarbeitet.  

Innovationsförderung 

Als die technologische Entwicklung des neuen Futters reifte, dehnte Anyou seine Forschung auf neue Bereiche aus, wie die Nutzung von Solarenergie in Schweineställen, Regenwasserrecycling und -wiederverwendung sowie alternative Nutzungsmöglichkeiten für Viehdung. 

Die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte und Produktionsmethoden setzt jedoch viel Forschung sowie das Abwägen von Vor- und Nachteilen voraus. So kultivierten die Forscher des Unternehmens zum Beispiel Algen mit tierischen Abfällen. Aber sie stellten bald fest, dass es sich dabei zwar um einen kreisförmigen Prozess handelt, der nachhaltig und umweltfreundlich zu sein schien, in der Praxis aber viel Platz und Wasser benötigt, was schlussendlich zu einer anderen Form von Energieverschwendung führt. 

Durch weitere Versuche fand das Unternehmen ein nachhaltigeres Konzept — die Verwendung von Schweinekot zur Aufzucht der schwarzen Soldatenfliege, einem proteinreichen Insekt, das an die Tiere verfüttert werden kann.  

Der gesamte Prozess ist absolut emissionsfrei und wir empfehlen unseren Kunden diese Methode mit Nachdruck, sagte Dr. Hong Yifen, Leiter der Forschungsabteilung von Anyou, auf dem Forum. 

Anyou ist eines von vielen privaten chinesischen Unternehmen, die in ihrer Geschäftstätigkeit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die Guangxi Fenglin Wood Industry Group, einer der ersten Hersteller von Holzdielen in China, hat eine Technologie entwickelt, mit der auch Holzreste und Holzspäne, die bei der Herstellung anfallen, zu Holzfußböden verarbeitet werden können.  

Viele umweltbewusste Unternehmen wie die Guangxi Fenglin Wood Industry Group haben sich mit der IFC zusammengetan, um klimaschonende Landwirtschaft zu fördern.  

12>

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat