日本語 Français English 中 文
  • descriptiondescription
Startseite China International Wirtschaft Kultur Porträt Bilder Video
Startseite >> International

Xi Jinping und Aleksandar Vučić stellen sich der Presse

  ·   2024-05-09  ·  Quelle:german.cri.cn
Stichwörter: Serbien;China
Druck
Email

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und sein serbischer Amtskollege Aleksandar Vučić haben sich am Mittwochvormittag (Ortszeit) nach ihrem Gespräch der Presse gestellt.

Im Namen der chinesischen Regierung und des chinesischen Volkes richtete Xi zunächst aufrichtige Grüße an Präsident Vučić, die serbische Regierung und das brüderliche serbische Volk aus.

Er sagte, er habe soeben zusammen mit Präsident Vučić in einer herzlichen sowie freundschaftlichen Atmosphäre einen eingehenden Meinungsaustausch geführt und viele neue wichtige Konsense erzielt. Beide Seiten kündigten an, eine Schicksalsgemeinschaft im neuen Zeitalter aufzubauen und somit ein neues Kapitel in der Geschichte der chinesisch-serbischen Beziehungen aufzuschlagen. Beide Seiten hätten sich geeinigt, durch verstärkte strategische Kommunikation den Aufbau dieser Schicksalsgemeinschaft gemeinsam zu führen. Er habe zusammen mit Präsident Vučić der Unterzeichnung mehrerer Kooperationsdokumenten beigewohnt, die der Win-Win-Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern neue Impulse verleihen sollten. Darüber hinaus hätten sich beide Seiten geeinigt, die traditionell starke Zusammenarbeit in Bereichen wie Verkehrs- und Energieinfrastruktur solide voranzutreiben sowie die Innovationskooperation zu einem neuen Wachstumspunkt für die bilateralen Beziehungen zu machen.

 

Darüber hinaus hat der chinesische Staatspräsident die ersten sechs Maßnahmen Chinas zur Unterstützung des Aufbaus der chinesisch-serbischen Schicksalsgemeinschaft im neuen Zeitalter bekannt gegeben.

Erstens werde aufgrund der gemeinsamen Anstrengungen beider Seiten das Freihandelsabkommen zwischen China und Serbien am 1. Juli dieses Jahres offiziell in Kraft treten.

Zweitens unterstütze China Serbien bei der Ausrichtung der Weltausstellung Expo 2027. China werde eine Delegation zur Teilnahme an der Ausstellung entsenden und chinesische Unternehmen ermutigen, sich an entsprechenden Bauprojekten zu beteiligen.

Drittens sei China bereit, den Import von hochwertigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen aus Serbien zu steigern.

Viertens werde China 50 junge serbische Wissenschaftler unterstützen, die in den nächsten drei Jahren zu einem wissenschaftlichen Forschungsaustausch nach China reisen werden.

Fünftens werde die chinesische Seite in den nächsten drei Jahren 300 serbische Jugendliche einladen, in China zu studieren.

Sechstens begrüße China die Eröffnung zusätzlicher Direktflüge von Belgrad nach Shanghai sowie ermutige die Luftfahrtunternehmen beider Länder, Direktflüge zwischen Belgrad und Guangzhou zu eröffnen.

Vučić sagte, dass der zweite Serbien-Besuch von Staatspräsident Xi nach seinem ersten vor acht Jahren von großer Bedeutung für Serbien sei. Die serbisch-chinesische Zusammenarbeit habe zu fruchtbaren Ergebnissen geführt und das serbische Volk habe dadurch greifbare Vorteile geerntet. Sein Land und Volk seien stolz auf einen so großen Freund wie China sowie auf die neue Positionierung der bilateralen Beziehungen. Serbien werde in allen Fragen, die Chinas Kerninteressen beträfen, weiterhin entschlossen an der Seite Chinas stehen, so Vučić weiter.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号-2 京公网安备110102005860号