日本語 Français English 中 文
Startseite >> Bilder

Die Geschichte eines deutschen Ethnologen auf der Insel Hainan

Von Wei Hongchen  ·   2019-03-27  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Hans Stübel;Hainan
Druck
Email

In den letzten Tagen hat eine Ausstellung mit dem Titel „ Die Geschichte eines Deutschen Forschers auf der Insel Hainan“ im Kulturpalast der Nationalitäten in Beijing für eine Sensation gesorgt. Dabei werden 146 Relikte der ethnischen Minderheit der Li auf der Insel Hainan der Öffentlichkeit vorgestellt, um das Alltagleben, die Kleidung, Arbeit und den Glauben der Li vor 87 Jahren zu dokumentieren. Was viele chinesische Besucher der Ausstellung überrascht hat, ist, dass alle auf dieser Ausstellung präsentierten Gegenstände von dem deutschen Ethnologen Hans Stübel –gesammelt wurden.

Ausstellung findet vom 1. bis 31. März im Kulturpalast der Nationalitäten in Beijing statt. Sie zielt darauf ab, das Leben und die spirituelle Welt der Ureinwohner Hainans darzustellen und die Geschichte der nationalen Integration und Veränderungen zu präsentieren. (Foto: Wei Hongchen/Beijing Rundschau)

12345>
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号